Taktilon

Taktilon - Das Forum mit Angeboten und Informationen zur Freizeitgestaltung für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen.

  Taktilon.de


Inhalt

Aktuell

Aktuelle Kursangebote

Entspannung im Alltag - Qi Gong Yang Sheng - Ein Weg zur Stressbewältigung


Seidenbild aus dem Mawangdui Grab - 168 v. Chr. Daoyin Tu Figur oben links

Qi Gong stellt den aktiven Teil chinesischer Heilkunst dar, den Weg des Übens, des eigenen Bemühens um Gesunderhaltung und Heilung. Das Wort Qigong leitet sich her von "Qi", was als Lebenskraft umschrieben werden kann, und "gong", was "beharrliches Üben" bedeutet.

Die Übungen des Qi Gong dienen der Gesunderhaltung und Kräftigung, der Verhinderung frühzeitigen Alterns, aber auch im Sinne der Einheit von Körper und Geist der seelischen Ausgeglichenheit und inneren Stabilität.

Die harmonischen und harmonisierenden Übungen des Qigong führen ganz allgemein zu mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit in Stress-Situationen des Alltags.

Verbessern Sie Ihre Fähigkeit zur aktiven Entspannung und erhöhen Sie Ihre Körperkraft, Ausdauer und Mobilität.

Alle Übungen werden ausführlich beschrieben, individuell korrigiert und natürlich vorgeführt. Regelmäßiges Üben führt Sie zu besserem Entspannungsvermögen und höherer Körperkraft, Ausdauer und Mobilität.

Vereinbaren Sie eine persönliche Übungsstunde!

Oder buchen Sie sich in unsere Seminare ein!

Selbstverständlich können Sie auf Wunsch gerne individuelle Einzelstunden buchen!

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de

Kurs-Leitung: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi Gong Yangsheng
zertifiziert durch die "Medizinische Gesellschaft für Qi Gong Yang Sheng" zu Bonn

Zertifikat Qi Gong Yangsheng der Krankenkassen durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) - Primärprävention gem. (§20 SGB V)Deutscher Standard Prävention

Alle Angebote sind insbesondere auch für Menschen mit Sehbeeinträchtigung geeignet!

Wo?

Buchäckerweg 20
91224 Hohenstadt (bei Hersbruck)
Tel. 09154 / 91 59 99 8

Gerne planen wir mit Ihnen zusammen auch ein Seminar in Ihrem Hause
Lesen Sie dazu bitte auch: rent a seminar

Meditation am Montag 19:00 - 19:45 Uhr

Meditationsgegenstände wie zum Beispiel eine Klangschale oder Zimbeln

Gemeinsam entspannen und meditieren

Wir üben innere Ruhe, Natürlichkeit und Achtsamkeit mit unterschiedlichen Methoden

















Nach oben |


Angebot im Januar

Qi Gong Yang Sheng (immer am Freitag ab dem 13.01.2017 - 31.03.2017 von 15:00 - 16:30 Uhr) 10 Einheiten

Spezieller Kurs mit Anerkennung durch die Zentrale Prüfstelle Prävention der Krankenkassen im Bayerischen Blindenbund (BBSB) in Nürnberg. Weitere Informationen finden sie unter:
zertifizierter Prävention-kurs "Qi Gong Yang Sheng" zur Entspannung und Stressbewältigung

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de











Nach oben |

Einführung in das Spiel der Tiere nach Prof. jiao Guorui (Sa 14.01.2017 14:00 - 17:00 Uhr) Schnupperkurs

Spiel des Tigers

Der Tiger kämpft

Das "Spiel der 5 Tiere" ist eines der ältesten dokumentierten chinesischen Übungssysteme, das der Überlieferung nach auf den grossen chinesichen Arzt Hua Tuo (141 203 n. Chr..) zurückgeht, dessen Wurzeln aber sicher bis in die legendären Anfänge der chinesischen Kultur reichen. Es zeichnet sich durh große Lebendigkeit undVielfalt aus. Die Nähe der Übungen zur Natur und dieNatürlichkeit der Tierbewegungen lassen beim Üben viel Freude und großes Wohlbefinden aufkommen.

Die hier angebotene Darstellung des "Spiels der 5 Tiere" Bezieht sich auf die Version von Professor Jiao Guorui (Peking)






Das Spiel des Tigers

Der Tiger ist der König der Tiere. Er hat große Autorität und zeigt keine Furcht. Er ist wild, tapfer und stolz, seine Gestalt ist majestätisch, sein Rumpf ist gereckt. Er bewegt sich ohne Eile und ist sich seiner Kraft und Stärke gewiß. Die Bewegungen des Tigers sind wie ein heranbrausender Orkan, man ahnt die Wucht und Kraft schon vor ihrem Erscheinen.

Die zugeordnete Jahreszeit ist gemäß der Wandlungsphase Wasser der Winter.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 23 €

Kurs-Leitung: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi Gong Yangsheng










Nach oben |

Angebot im Februar

Einführung in das Spiel der Tiere nach Prof. Jiao Guorui (Sa 11.02.2017 14:00 - 17:00) Schnupperkurs

Spiel Hirsch

Spiel des Hirschen

Das "Spiel der 5 Tiere" ist eines der ältesten dokumentierten chinesischen Übungssysteme, das der Überlieferung nach auf den grossen chinesichen Arzt Hua Tuo (141 203 n. Chr..) zurückgeht, dessen Wurzeln aber sicher bis in die legendären Anfänge der chinesischen Kultur reichen. Es zeichnet sich durh große Lebendigkeit undVielfalt aus. Die Nähe der Übungen zur Natur und dieNatürlichkeit der Tierbewegungen lassen beim Üben viel Freude und großes Wohlbefinden aufkommen.

Die hier angebotene Darstellung des "Spiels der 5 Tiere" Bezieht sich auf die Version von Professor Jiao Guorui (Peking)

Das Spiel des Hirschen

Der Hirsch ist der Meister des Laufens. Sein Körper ist aufrecht und gestreckt, seine Haltung ist hochragend und stolz. Der Hirsch zeigt sich kampflustig, sein Körper und Geist sind in "Hochstimmung". Die Bewegungen sind durch Ausdehnung und Streckung gekennzeichnet, die Körperhaltungen durch "sehniges", gespanntes und festes Aussehen.

Die zugeordnete Jahreszeit ist gemäß der Wandlungsphase Holz das Frühjar.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 23 €

Kurs-Leitung: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi Gong Yangsheng









Nach oben |

Angebot im März

Einführung in das Spiel der Tiere nach Prof. Jiao Guorui (Sa 25.03.2017 14:00 - 17:00 Uhr) Schnupperkurs

Spiel des Affen

Spiel des Affen

Das "Spiel der 5 Tiere" ist eines der ältesten dokumentierten chinesischen Übungssysteme, das der Überlieferung nach auf den grossen chinesichen Arzt Hua Tuo (141 203 n. Chr..) zurückgeht, dessen Wurzeln aber sicher bis in die legendären Anfänge der chinesischen Kultur reichen. Es zeichnet sich durh große Lebendigkeit undVielfalt aus. Die Nähe der Übungen zur Natur und dieNatürlichkeit der Tierbewegungen lassen beim Üben viel Freude und großes Wohlbefinden aufkommen.

Die hier angebotene Darstellung des "Spiels der 5 Tiere" Bezieht sich auf die Version von Professor Jiao Guorui (Peking)

Das Spiel des Affen Der Affe ist dem Menschen am ähnlichsten, er ist schlau, wachsam, reaktionsschnell und unberechenbar. Seine Bewegungen sind flink und gewandt, er reagiert sehr genau und richtig. Mit dem Spiel des Affen wird hauptsächlich der Geist trainiert.

Die zugeordnete Jahreszeit ist gemäß der Wandlungsphase Feuer der Sommer.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 23 €

Kurs-Leitung: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi Gong Yangsheng








Nach oben |

Angebot im April

QI Gong Massage mit weichem Qi Gong Stab und Qi Gong Kugeln am 01.04.2017 14:00 - 17:00 Uhr

Qi Gong Kugeln, Weicher Qi Gong Stab, Tai Chi Griffel

Qi Massage mit dem weichen Qi-Gong Stab und Qi Gong Kugeln Neben Dehn-, Atem-, Meditations- und Kampfkunst-Übungen gehören auch spezielle Massageformen zum Konzept des Qi Gong. Die in diesem Tageskurs dargestellte Selbstmassage wird als Klopfmassage mit einem weichen, elastischen Stab aus Naturkautschuk und verschiedenen Qi Gong Kugeln (Klang-Kugeln und natubelassene Holzkugeln) ausgeführt, mittels deren Vibrationen erzeugt und Akkupunkte massiert werden , die das Qi aktivieren. Durch das Abklopfen bestimmter Zonen und Linien sowie das Drehen der Kugeln werden die körpereigenen Energien geweckt, (Energie-) Gefäße geöffnet, Akupunkte stimuliert und Knochen, Gelenke und Muskeln energetisiert. Überspannungen werden gelöst, Unterspannungen ausgeglichen und der Energiehaushalt ins Gleichgewicht gebracht. Die Abfolge dieser Übungen erfordert nur wenig Zeitaufwand und eignet sich hervorragend zur Pflege des Qi am Morgen oder Abend, vor und nach sportlicher Betätigung, körperlicher und geistiger Anstrengung oder einfach zwischendurch zur Förderung des Qi-Flußes und Steigerung des Wohlbefindens.

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 23 €

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie doch einfach bei uns an! Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de








Nach oben |

Angebot im Mai

Einführung in das Spiel der Tiere nach Prof. Jiao Guorui (Sa 13.05.2017 14:00 - 17:00 Uhr) Schnupperkurs

Spiel des Bären

Bär Spiel

Das "Spiel der 5 Tiere" ist eines der ältesten dokumentierten chinesischen Übungssysteme, das der Überlieferung nach auf den grossen chinesichen Arzt Hua Tuo (141 203 n. Chr..) zurückgeht, dessen Wurzeln aber sicher bis in die legendären Anfänge der chinesischen Kultur reichen. Es zeichnet sich durh große Lebendigkeit undVielfalt aus. Die Nähe der Übungen zur Natur und dieNatürlichkeit der Tierbewegungen lassen beim Üben viel Freude und großes Wohlbefinden aufkommen.

Die hier angebotene Darstellung des "Spiels der 5 Tiere" Bezieht sich auf die Version von Professor Jiao Guorui (Peking)

Das Spiel des Bären Der Bär ist stattlich und stabil, seine Gestalt ist rund, sein Körper ist kräftig, dick und fleischig. Er hat reichlich Muskeln, die stark und üppig sind. Der Bär ist tapsig und gesetzt. Seine Bewegungen sind sanft und rund, es sieht aus, als ob er keine Knochen hätte. Seine Bewegungen sind langsam, etwas schwerfällig und stabil. Stabile, feste Bewegungen sind nicht zerstreut oder fahrig, sondern durch inneren Halt gekennzeichnet.

Die zugeordnete Jahreszeit ist gemäß der Wandlungsphase Erde der Spätsommer.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 23 €

Kurs-Leitung: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi Gong Yangsheng

Qi Gong ohne Augen-Kontakt (Sa 20.05.2017 9:00 - 17:00 Uhr) Schnupperkurs

Nürnberg: 21.05.2011

Leitung: Ingo Gebler

Kursinhalt:

Qi Gong Yang Sheng in Normal- und Blindenschriftzeichen

Die Übungen des Qi Gong Yangsheng sind in besonderer Weise gerade auch für Menschen mit Beeinträchtigung des Sehsinnes gut geeignet, führen Sie doch zu besserer Mobilität – insbesondere im Alter - und wirken sie auch ausgleichend auf stereotype Körperhaltungen, die oftmals durch Sehbeeeinträchtigungen entstehen. Durch präzise verbale Anleitung, individuelle Korrektur von Körperhaltungen und Nutzung gut nachvollziehbarer Vorstellungsbilder können die Übungen auch bei visuellen Einschränkungen oder Blindheit richtig und wirkungsvoll erlernt werden. Durch gut sichtbare Vorführung und geeignete Verbalisierung können integrierte Gruppen mit sehenden und sehbehinderten Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch im Sinne einer Steigerung der Unterrichtsqualität gemeinsam durchgeführt werden.

Dieser Kurs vermittelt entsprechende methodisch/didaktische Grundsätze an einigen einführenden Übungen und ist für Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet. Er verbindet den gesundheitsfördernden Einstieg in Entspannungsübungen mit dem Gedanken der Integration.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an (angehende) Kursleiter, Ärzte – Berufsgruppen des Gesundheitswesens ;speziell an Pädagogen, Erzieher, Betreuungspersonen sehgeschädigter und älterer Menschen sowie LeiterInnen entsprechender Einrichtungen, Interessierte aus anderen Berufs- und Arbeitsgruppen und nicht zuletzt Sehgeschädigte selbst.

Dozent: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi gong Yang sheng, Dipl. Verw. Wirt, Fachexperte „Qualifizierung behinderter Mitarbeiter/innen“ Bundesagentur für Arbeit (BA)

Kursort: Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund BBSB, Bahnhoflsplatz 6, Nürnberg

Kurszeiten: 9-12 und 14-17 Uhr;

Kursgebühr: 100 €

Lesen Sie auch die Kursbeschreibung direkt beim Veranstalter: Kursbeschreibung Qi Gong ohne Augen-Kontakt

Weitere Informationen bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V., www.qigong-yangsheng.de , Tel: 0228-696004;

Anmeldung: Schriftlich bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V., Colmantstr. 9, 53115 Bonn, Fax: 0228-696006; info@qigong-yangsheng.de








Nach oben |

Angebot im Juni

Einführung in das Spiel der Tiere nach Prof. Jiao Guorui (Sa 03.06.2017 14:00 - 17:00 Uhr) Schnupperkurs

Spiel des Kranichs

Spiel des Kranichs

Das "Spiel der 5 Tiere" ist eines der ältesten dokumentierten chinesischen Übungssysteme, das der Überlieferung nach auf den grossen chinesichen Arzt Hua Tuo (141 203 n. Chr..) zurückgeht, dessen Wurzeln aber sicher bis in die legendären Anfänge der chinesischen Kultur reichen. Es zeichnet sich durh große Lebendigkeit undVielfalt aus. Die Nähe der Übungen zur Natur und dieNatürlichkeit der Tierbewegungen lassen beim Üben viel Freude und großes Wohlbefinden aufkommen.

Die hier angebotene Darstellung des "Spiels der 5 Tiere" Bezieht sich auf die Version von Professor Jiao Guorui (Peking)

Der Kranich ist der Meister des Fliegens. Leicht und selbstzufrieden schwebt er in den Wolken, sorglos und unbeschwert genießt er seinen Flug. Der Kranich hat einen leichten Körper. Leicht und schwerelos erhebt er sich in die Lüfte. Aber wenn er auf der Erde steht, steht er fest wie eine Kiefer, hochragend, majestätisch, unbewegt.

Die zugeordnete Jahreszeit ist gemäß der Wandlungsphase Metall der Herbst

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 23 €

Kurs-Leitung: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi Gong Yangsheng







Nach oben |

Angebot im Juli

Einführung in Qi Gong Yangsheng - TaijiQi Gong - Wochenendseminar 15.07.2017 - 16.07.2017 (10:00 - 17:00 Uhr)

"Die 15 Ausdrucksformen des TaiJi Qi Gong"

Rolle den Ball nach links und rechts

Die "15 Ausdrucksformen des Tai Chi Qigong" verbinden Charakteristika von „Traditioneller chinesicher Medizin“ (TCM), Qigong, Kampfkunst (wushu) und Lebenspflege (yangsheng).









    Diese Übungen zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus:
  • Sie beinhalten die Prinzipien des Qigong. Üben des Qi bedeutet vereinfacht ausgedrückt die physiologischen Funktionen des Organismus zu regulieren und stärken
  • Sie stellen eine Taiji Übungsmethode dar, was vereinfacht ausgedrückt den Wandel von Yin und Yang als lebenserhaltendes Konzept beschreibt.
  • Sie sind symmetrisch und ausgewogen bezüglich rechts und links, oben und unten, öffnen und schließen, steigen und sinken, vorne und hinten, Yin und Yang.
  • was insbesondere ausgleichend auf einseitige körperliche Fehlhaltungen aus Beruf und Alltag und bei Mangel körperlicher Bewegung wirkt.
  • Sie gehören zu den Übungen in Bewegung und schenken der Beruhigung des Geistes besondere Aufmerksamkeit

kleine Vorschau auf die ersten beiden Formen:

Vorbereitungsübung
Reguliere den Atem, beruhige den Geist
Zerteile die Wolken, trage den Mond
Abschlussübung


Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 89 €



Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de

Kurs-Leitung: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi Gong Yangsheng
zertifiziert durch die "Medizinische Gesellschaft für Qi Gong Yang Sheng" zu Bonn








Nach oben |

Angebot im August

Qi Gong: Die 8 Brokate (ba duan jin)- Wochenendseminar 05.08.2017 - 05.08.2017

Nach links und rechts den Bogen spannen, als wollte man auf einen grossen Vogel zielen

Qigong Yangsheng bedeutet Übung (Gong) mit der Lebenskraft (Qi) zur Pflege des Lebens (Yang sheng) und umschreibt damit die weitreichende Bedeutung dieser chinesischen Bewegungskunst. Ruhe, Natürlichkeit, Vorstellungskraft, körperliche und geistige Flexibilität.

Die Übungen sind durch klare, ausgewogene Körperhaltungen sowie kraftvoll, ausdrucksstarke Bewegungsmuster geprägt. Sie stellen ein wertvolles Übungsangebot zur Förderung Ihrer allgemeinen Gesundheit dar und wirken bei regelmäßigem Üben fördernd auf Ihre Mobilität, Kraft und Beweglichkeit, sowie Konzentration, Kreativität und geistige Frische im Alltag und am Arbeitsplatz.

Die Bezeichnungen der Übungen stehen in engem Bezug zur chinesischen Heilkunst, benennen sie doch Leitbahnen (Meridiane), und Funktionskreise (zangfu) der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), die durch die einzelnen Übungen besonders angesprochen und gestärkt werden.

Die "8 Brokatübungen" zeichnen sich durch eine Reihe von Merkmalen aus, die sie zu einer wahren Kostbarkeit werden lassen. Sie zeigen klare Struktur, Schlichtheit der Formen, Zentriertheit der Haltungen, sie fassen die Prinzipien des Qigong Yangsheng in dichter Form zusammen, sie erfreuen die Übenden durch Kraft und Anmut. Kurz: sie sind edel wie Brokat.

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 89 €

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de

Kurs-Leitung: Ingo Gebler, Kursleiter für Qi Gong Yangsheng







Nach oben |

Angebot im September

Einfürhung Tai Chi Zepter Tageskurs 02.09.2017 (10:00 - 18:00 Uhr)

Das Tai Chi-Zepter ist eines der ungewöhnlichsten und ältesten Übungsgeräte der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und Kampfkunst. Übungen mit dem Tai Chi Zepter fördern die Beweglichkeit im Schulter- Nacken- und Rückenbereich, wirken ausgleichend auf Yin und Yang und helfen Prinzipien der Tai Chi Praxis zu verstehen und vertiefen. Das Übungsspektrum reicht von einfachen Übungen im Sitzen und Stehen bis hin zu komplexen Laufübungen und Partnerübungen. Alle Übungen werden so vorgeführt, mit Worten angeleitet und individuell unterstützt, dass auch Menschen mit Sehbeeinträchtigung

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 49 €

Nach oben |

Angebot im Oktober

Einführung in die 8 Brokate im Sitzen am 21.10.2017 (14.00 - 17:00 Uhr) Schnupperkurs

1. Brokat-Übung im Sitzen

Die 8 Brokatübungen im Sitzen /b>














Sie sind durch drei Übungselemente besonders gekennzeichnet:

  • Körperhaltungen,
  • Sitzen in Stille
  • Daoyin (Übungen zum Leiten [des Qi] und Dehnen [der Gliedmaßen]).

Die 1. Form (jingzuo) betont das Sitzen in stille. In der 2. bis 5. Form spielt die Beeinflussung von Akupunkturpunkten eine besondere Rolle in der 6 und 7. Übung geht es im wesentlichen um das Leiten des Qi und das Dehnen der Glied maßen (daoyin) mit ausgeprägter Wirkung auf die Leitbahnen. Die 8. Übung (Kleiner Himmelskreislauf) stellt eine der wesentlichsten Neigong Übungen (zhou tian) dar.

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 23 €

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie doch einfach bei uns an! Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de









Nach oben |

Angebot im November

Qi Gong Yangsheng - Taijiquan Intensivkurs (12.11.2017 - 10:00 - 17:00 Uhr)

Ist Qi Gong YangSheng oder Tai Chi Chüan mein Übungsweg? Gesundheits-Prinzipien des Qi Gong und Tai Ji, Angebote zur Entspannung und Stressbewältigung - und den Weg zu Deiner Mitte Der Kurs ist für eine Kleingruppe mit 3- 5 Teilnehmenden konzipiert und bietet individuelle und intensive Betreuung, auch bei Beeinträchtigung des Seh- oder Hörvermögens.

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 59 €

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie doch einfach bei uns an! Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de









Nach oben |

Angebot im Dezember

Einführung in "Die 6 laute in Bewegung" nach Prof. Jiao Guorui (Sa 03.12.2017 14:00 - 17:00 Uhr) Schnupperkurs

Bei der Übungsmethode „6 Laute in Bewegung“ werden entspannende Körper- und Atem-Übungen in Verbindung mit den 6 gesundheitsfördernden Lauten (hsü, h e,h u, hsi, si, tschui) geübt. Die heilenden Laute werden bereits im "Leitfaden der kontemplativen Versenkung" (Xuxi zhiguan zuochanfa yao) von Zhi Yi (538 597) erwähnt.

Die Laute werden entsprechend des Zyklus der gegenseitigen Hervorbringung der Wandlungsphasen der Traditionellen Chinesichen Medizin (TCM) geübt. Sie wirken durch unterschiedliche Vibrationen auf verschiedene Körperregionen. Das ausgewogene Atmen und Tönen wirkt aufnehmend und ableitend ausgleichend auf den Qi-Zustand des Körpers. Die Durchlässigkeit der Leitbahnen wird verbessert. Innere und äußere Entspannung wirken positiv auf das körperliche und geistige Wohlbefinden.

Kursort:

Taktilon Übungsraum, Buchäckerweg 20, 91224 Hohenstadt

Preis: 23 €

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns Tel. 09154 91 59 99 8 oder schreiben Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@taktilon.de







Nach oben |